Hallo, mein Name ist Colin Sperk, ich bin 19 Jahre alt und bin Redakteur sowie Producer bei Radio Unerhört Marburg und Radio Leinewelle in Göttingen (Niedersachsen).
Auf Radio Unerhört Marburg moderiere & produziere ich seit circa vier Jahren meine Sendung “Musikfabrik”.

Doch mein Interesse zum Medium Radio habe ich schon seitdem ich sechs Jahre alt bin.
In diesem Alter habe ich angefangen zuhause bei mir im Kinderzimmer mit Mikrofon und CD-Player meine eigenen Radiosendungen zu produzieren. Diese habe ich aufgenommen und immer wieder angehört. Mit den Jahren wurden diese Sendungen dann immer professioneller und aufwendiger.

Bis ich dann im Herbst 2018 auf “Radio Unerhört Marburg” gestoßen bin. Ich kannte den Radiosender schon länger, hatte mir allerdings noch nie richtig Gedanken gemacht dort eine eigene Sendung auszustrahlen. Bis irgendwann der Tag gekommen war und ich den Sendeplatzantrag abgegeben und meine erste LIVE-Sendung gefahren hatte. Sie war am 12. Oktober 2018 von 16:00 – 17:00 Uhr.
Ich habe mich schon Tage vorher riesig gefreut. Meine Aufregung hielt sich in Grenzen, da ich das Prinzip (wie eine Sendung abläuft) aus meinem Studio von zuhause kannte.

Als ich dann im Januar 2019 einen festen Sendeplatz bekam, war ich wirklich sehr glücklich.
Ich habe mich riesig gefreut, einen Sendeplatz bekommen zu haben, für den ich verantwortlich war.

Mittlerweile ist mir das Medium Radio sehr ans Herz gewachsen. Ich verbringe sehr gerne Zeit im Funkhaus, sende seit August 2020 fast wöchentlich und gebe häufig Workshops für neue Radiointeressierte sowie für Kinder- und Jugendliche. Es macht mir einfach großen Spaß neue Leute kennenzulernen und diese zum Medium heranzuführen.

Seit dem Jahr 2022 besteht zudem eine Kooperation mit dem lokalen Radiosender „Radio Leinewelle“, dem Radio für Südniedersachsen.

Ich bedanke mich nun bei Euch, den Hörerinnen und Hörern für das tolle Feedback, welches ich immer mal wieder erhalte.

Dann möchte ich mich noch bei allen Kollegen und Freunden von Radio Unerhört Marburg bedanken. Dafür, dass ihr mich so gut aufgenommen habt und ich eine sehr schöne Zeit mit Euch verbringen darf.

Und natürlich möchte ich mich auch bei meinen Eltern bedanken, die mich immer sehr unterstützen.

Ich freue mich, noch ganz lange Zeit für Euch ein tolles, unterhaltsames & lustiges Programm produzieren zu können :).

Viele Grüße, Euer
Colin Sperk