Blog

RTL – Das Ende von Doku Fiction

Im Oktober 2020 war es mal wieder soweit. RTL überlegte sich, das Nachmittagsprogramm komplett umzukrempeln. Man wollte sich von Formaten wie “Kitsch oder Kasse” und “Hensslers Countdown” verabschieden, da diese nicht die gewünschten Quoten eingefahren haben.
Marco Schreyl war mit seinem Talk schon gar nicht mehr aus der Sommerpause zurückgekommen.

Man entschied sich also bei RTL die sogenannten Doku Fiction Formate ins Leben zu rufen. Damit wollte man gleich zu Beginn die Verwechslung zu Scripted Reality aus dem Weg räumen, obwohl das Format ähnlich ist.

In der Musikfabrik vom 02. Oktober folgte der entsprechende Beitrag.
Es ging um die Formate “110 – Echte Fälle der Polizei” und “Tatort Deutschland – Aus den Akten der Justiz”.

“110 – Echte Fälle der Polizei” sollte sich (wie der Name schon sagt) um echte Fälle der Polizei drehen. Diese werden mit Hilfe von Laienschauspielern nachgespielt. Oliver Huth (Stellv. Landesvorsitzender NRW Bund Deutscher Kriminalbeamter) und den von “Das Jugendgericht” bekannte Christopher Posch kommentierten die Fälle.
In “Tatort Deutschland – Aus den Akten der Justiz” ging es dann mehr um “alltägliche” Probleme. Von Nachbarschaftsstreitigkeiten bis hin zu Männern, die ihre Frauen betrogen haben ist alles dabei. Hier wurden die Fälle von zwei Richterinnen kommentiert.
Die Quoten: durchwachsen

Anfang November komplettierte man dann den neuen Nachmittag mit einem weiteren Format: “Im Einsatz – Jede Sekunde zählt”. In diesem Format wurden Rettungssanitäter bei echten Einsätzen von einem Kamerateam begleitet.

Man änderte jedoch aufgrund der schwächelnden Quoten dann das Programm. “Tatort Deutschland – aus den Akten der Justiz” wurde vorerst aus dem Programm genommen und man ersetze es durch “Im Einsatz – Jede Sekunde zählt”.
“110 – Echte Fälle der Polizei” lief allerdings weiterhin von 14 – 15 Uhr.

Nachdem diese Konstellation einige Wochen lief, merkte man seitens RTL, dass das Rettungssanitäterformat bei den Zuschauerinnen und Zuschauern nicht wirklich berauschend ankam. Deswegen stellte man das Format “Im Einsatz – Jede Sekunde zählt” bereits nach einigen, wenigen Wochen komplett ein.

Ab diesem Zeitpunkt lief dann nur noch von 14-15 Uhr “110 – Echte Fälle der Polizei”. Die restliche Sendezeit von 15-17:30 Uhr wurde dann von den “Superhändlern” überbrückt, ehe dann ab 17:30 Uhr die Sendung “Unter Uns” lief.

Dieses Schema wurde bis Anfang Januar so beibehalten, bis dann neue Folgen von “Tatort Deutschland – Aus den Akten der Justiz” folgten. Diese liefen dann an Stelle von “110 – Echte Fälle der Polizei”.

Als auch hier die letzte Folge gelaufen war, entschied man, die gesamten Doku Fiction Formate einzustellen, da diese nicht die gewünschten Quoten erreichten. Ab dem 22. Februar sollte das in Kraft treten.

Man möchte jetzt mehr in die Tierrichtung gehen und eine Haustiershow sowie eine Tierarztsendung produzieren.

Und auch die letzte Woche von “Tatort Deutschland – Aus den Akten der Justiz” lief leider auch eher schlecht als recht:

Nachdem der Start der Tierformate auch eher nüchtern verlief, würde ich RTL wirklich einen Erfolg gönnen.

Musikfabrik – Die letzte Ausgabe im Februar 2021

Morgen gibt es nochmal eine Stunde die Beste, Neuste & Coolste Musik für Euch zusammengemixt von mir.

Freut Euch auf One Direction, Luca Hänni und noch viel mehr!

Thematisch habe ich Euch etwas von Avici und Bastille mitgebracht.

In der Stunde von 19:00 – 20:00 Uhr auf Eurem Lokalradio “Radio Unerhört Marburg”.

Zu empfangen lokal auf UKW 90,1 MHz oder weltweit im Internet auf www.radio-rum.de

Ich freue mich auf Euch!

Hier findest Du garantiert den besten Musikmix

Ihr wollt mit der besten Musik ins Wochenende starten?

Dann seit Ihr hier bei der Musikfabrik genau richtig.
Den hier gibt es garantiert den besten Musikmix.

Egal ob alte Klassiker aus den 80ern/90ern/2000ern oder 2010er Jahren oder die frischeste Musik aus der Bemusterung. In der Sendung findest Du garantiert ALLES.

Zwischendurch wechseln wir das Genre und machen zusammen Party mit Schlager oder entspannen bei chilligem Jazz.

Die aktuellen iTunes Charts dürfen natürlich in der Sendung auch nicht fehlen. Ich spiele Euch die Plätze 10-2 an und Platz 1 wird immer komplett gespielt.

Freut Euch also wieder auf zwei spannende, unterhaltsame Stunden voller guter Musik und richtig guter Laune.

Ich freue mich auf Euch am kommenden Freitag von 19:00 – 21:00 Uhr auf Eurem Lieblings Lokalradio, nämlich Radio Unerhört Marburg.

Im Landkreis Marburg-Biedenkopf auf der Frequenz 90,1 MHz oder weltweit im Livestream auf www.radio-rum.de

EXKLUSIV für Euch: Hinter den Kulissen der Musikfabrik

Heute Abend exklusiv für Euch:
Ihr wolltet schon immer mal wissen, was ein Moderator macht, während die Musik läuft?

Die Musikfabrik macht es möglich und Ihr dürft ein Blick in unser Studio werfen.

Heute Abend von 19:00 – 21:00 Uhr per YouTube Livestream auf dem Kanal von Radio Unerhört Marburg.

Ich freue mich auf Euch!

Premiere – LIVE-Sendung mit mehr als 250 km Entfernung

Jan und Colin starten jetzt mit einem neuen Format, The CJ-Show LIVE, auf Radio Unerhört Marburg, dem freien Radio für Marburg und Umgebung. Die erste Ausgabe des Formats fand am 09. Januar um 18:00 Uhr aber noch ohne Live-Schalte statt. Nun gibt es den Termin für die erste Sendung, bei der die Moderatoren über 250 km voneinander entfernt sind. Die zweite Sendung vom Format “The CJ-Show LIVE” wird es am 30. Januar von 18:00 – 19:00 Uhr und in der Wiederholung am 31. Januar von 6:00 – 07:00 Uhr auf Radio Unerhört Marburg, 90,1 MHz oder im Livestream auf www.radio-rum.de, zu hören geben. Die Sendung findet Ihr zudem eine Woche lang als Podcast auf www.radio-rum.de. Das Format soll nun einmal im Monat LIVE ausgestrahlt werden.

Für das Format wird Jan dazu in der Sendung LIVE aus über 250 Km zugeschaltet.

Die Moderatoren der Sendung sind gleichzeitig in der schönsten Stadt Hessens und der schönsten Stadt Bremens.

Nun könnt ihr in einer Abstimmung sogar mitentscheiden, was das erste Stück wird. Also Los geht’s!

Die Musikfabrik LIVE aus Bremen?

Da “The CJ Show” letzte Woche mit der ersten Folge gestartet ist, wird es in der kommenden Musikfabrik Ausgabe (15.01.2021) eine LIVE-Schalte nach Bremen geben. Dort werden Jan und ich das Konzept der Sendung vorstellen.

Natürlich wird auch die Musik sowie die iTunes Charts nicht zu kurz kommen. All das gibt es natürlich am Freitag frisch für Euch zusammengemixt von mir.

Freut Euch also auf eine spannende, interessante & unterhaltsame Stunde mit mir Colin Sperk und Jan LIVE aus Bremen

Neues Format mit Live-Schalte aus Bremen startet!

Jan und Colin starten jetzt mit einem neuen Format, The CJ-Show, auf Radio Unerhört Marburg, dem freien Radio für Marburg und Umgebung. Die erste Ausgabe des Formats fand heute um 18:00 Uhr aber vorerst ohne Live-Schalte statt. Eine Wiederholung dieser Sendung wird es morgen um 06:00 Uhr geben. Die Sendung findet Ihr zudem eine Woche lang als Podcast auf www.radio-rum.de. Das Format soll nun einmal im Monat LIVE ausgestrahlt werden.

Jan wird dazu in der Sendung aus über 250 Km zugeschaltet.

Das Konzept der Sendung wird in der Musikfabrik, am 15. Januar 2021 vorgestellt. Ihr könnt Euch also schonmal darauf freuen :).

Mit guter Laune Musik in das Wochenende starten

Das geht natürlich nur mit der Musikfabrik.
Wir hören morgen, am 08. Januar 2021 natürlich nur die besten, neusten und coolsten Tracks frisch zusammengemixt von mir.

Für Euch herausgesucht habe ich unter anderem:

  • Bronski Beat – Why?
  • Die Fantastischen Vier – Sie ist weg
  • The Weeknd – I Feel It Coming ft. Daft Punk

Also schaltet ein, von 19:00 – 21:00 Uhr LIVE auf Eurem Radio Unerhört Marburg.